Event

Gott sei Dank ist das kein Video-Blog – ich bin nämlich ein wenig derangiert. Das liegt daran, dass ich vor dem Apple-Store übernachtet habe.

Nein, keine Angst, ihr habt nichts verpasst: iDingens 2 ist noch in weiter Ferne. Ich dachte einfach, ich leg mich da mal hin und schau, was passiert.

Wenn’s wirklich was Neues gäbe, wären mir da ja zu viele Leute; aber einfach mal so, das müsste ich schon durchstehen, hab ich gedacht. Ich will doch auch mal das Gefühl haben, ganz vorne dabei zu sein. Dieses Gefühl, wenn sich die Türen öffnen, wenn der “Wind of Change” weht, mir um die Nase weht, und ich direkt dabei bin, so dabei , dass ich das Frösteln anfange. Wegen dem besagten Wind, nicht wegen dem nasskalten Wetter.

Ich möchte doch auch mal Teil sein. Teil von irgendwas und ab 2:30 Uhr viertelstündlich meine Befindlichkeiten twittern: “Auf Position 428 vorgerückt. Vorne wurde einer von seiner Frau abgeholt.” Und alle würde es interessieren, weil es ja ein wichtiger Moment wäre. Und alle würden auf meinen nächsten Post warten: “Immer noch 428. Aber 412 beginnt zu gähnen.”

Es ist ein wenig anders gekommen: Die machen am Sonntag gar nicht auf! So war es halt nur einfach langweilig und ungemütlich und überhaupt nicht aufregend. Und: ich war völlig falsch ausgerüstet. Ich hätte schon gedacht, dass da ein iCafe oder so was Ähnliches ist, wo der leckere Latte Vanilla Double Crunch serviert wird, stilvoll im Plastikbecher mit Papp-Muffin, aber nix da. Vielleicht nur, weil Sonntag war. Aber wenn ich da nochmal hingehe, muss ich vorsorgen.

Vielleicht mach ich einen Blog-Event: Füllt mir den Picknick-Korb! Und der erste, der einen angebissenen Apfel einreicht, gewinnt einen Hand-Mixer. Mit Twitter-Funktion. Aber das verrat ich natürlich vorher nicht.

2 Gedanken zu „Event“

  1. Geh, wenn du dich nochmals anstellst, dann gib bitte Bescheid. Ich stoße dazu und wir richten die Leute aus, die in der Schlage stehen. Vielleicht hat wer den Wurm im Apfel.
    LOL!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar